kottbullar.de
Die erste deutschsprachige Fanpage für Liebhaber der schwedischen Fleischbällchen

 

köttbullar-banner
shadow2

 

Home:

keine weiteren Unterseiten

Werbung:

 

Köttbullar

IKEA-Kunden kennen sie wahrscheinlich,- Schwedenurlauber bestimmt! Gemeint sind Köttbullar, die kleinen leckeren Hackfleischbällchen, die in Schweden eine sehr lange Tradition haben. Und obwohl IKEA die Hackbällchen schon seit über 30 Jahren in den Restaurants seiner deutschen Filialen verkauft, erleben die Hackbällchen erst seit 2007 in Deutschland einen rasanten Boom.
Zahlreiche Lebenmittelketten bieten “Original schwedische Köttbullar” als Tief- kühlprodukt an, Hersteller von Convenience Food (Fertig- und Halbfertig- gerichte)  haben spezielle Köttbullar-Tütensaucen oder fertige Menüs, die nur noch in der Mikrowelle erwärmt werden müssen, auf den Markt gebracht.
Was taugen diese Produkte? Mit dieser Webseite möchte ich dieser Frage auf den Grund gehen.

Aber auch das “Selbermachen” soll einen hohen Stellenwert auf dieser Homepage bekommen. Es gibt zwar wahrscheinlich genau so viele Köttbullar-Rezepte wie es Familien in Schweden gibt,- aber die leckersten Rezepte findest du nur hier!

Ich wünsche dir auf alle Fälle viel Spaß beim Studieren dieser Webseite und natürlich,- egal ob du selber kochst, ein Restaurant besuchst oder auf Fertig- produkte zurückgreifst-, einen guten Appetit!

Impressum

Wusstest du, dass .....

Köttbullar das Leibgericht von Karlsson vom Dach sind und Astrid Lindgren den schwedischen Hackbällchen ein literarisches Denkmal gesetzt hat? 

Für die Küche:

Schwedisch kochen
Gerichte und ihre Geschichte. Von Anne Iburg. 176 Seiten mit 11 Farbfotos. Gebunden. 14 x 22 cm.

Dass sich Gefühle von Bodenständigkeit und Geborgenheit auch in der schwedischen Küche widerspiegeln, beweist dieses Kochbuch.
Kulinarische Ergänzungen erfuhr die eher bäuerlich geprägte schwedische Küche beispielsweise durch den regen Handel der Wikinger oder durch deutsche Einwanderer, die z. B. das Rezept der berühmten Faluner Wurst beeinflussten. Bei 96.000 Seen und 9.000 Küstenkilometern tummelt sich weiterhin von Lachsauflauf über Hering in Currysauce bis hin zum schwedischen Nationalgericht "Janssons Versuchung" allerlei Fisch auf der schwedischen Tafel. Regionale Spezialitäten wie Rentierburger, aber auch die bekannten Fleischbällchen Köttbular lassen die Vielfalt an Wild- und Fleischgerichten erahnen.
Die üppigen Desserts wie Prinzessinnentorte oder Blaubeerpfannkuchen mit Eis und Schlagsahne zeichnen die süße Küche Schwedens aus und bilden das i-Tüpfelchen eines Festmahls. "Schwedisch kochen" erinnert an das entspannte Urlaubsgefühl und holt ein Stück der schwedischen Gemütlichkeit nach Hause.
Smaklig maltid, Guten Appetit!

hier klicken für mehr Infos