kottbullar.de
Die erste deutschsprachige Fanpage für Liebhaber der schwedischen Fleischbällchen

 

köttbullar-banner
shadow2

 

Rezepte:

Klassische Köttbullar
Köttbullar a la Tim Mälzer
Köttbullar nach Mammas Art
Köttbullar Sandwich
schnelle Köttbullarpizza
weitere Rezepte folgen

Werbung:

 

schnelle Köttbullarpizza

Autor: Andreas info@kottbullar.de

Zutaten für 3-4 Portionen:

  • 400g fertigen Pizzateig, rechteckig ca. 40 x 25 cm (gibt es fertig auf Backpapier aufgerollt zu kaufen)
  • 1 Dose (400g) stückige Tomaten mit Kräuter, in eigenem Saft
  • 1 Dose (Abtropfgewicht 170g) Champignons geschnitten, 3.Wahl
  • 150g Emmentaler, gerieben
  • 150g Gouda, geraspelt
  • 500g tiefgefrorene Köttbullar, z.B. von Familjen Dafgård (erhältlich bei Plus, Netto, Kaufland, IKEA...)
  • eine viertel Hand voll Oregano, gehackt bzw. gekerbelt

Zubereitung:

  • Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  • fertigen Pizzateig auf einem Backblech ausrollen
  • stückige Tomaten gleichmäßig auf dem Teig verteilen
  • geriebenen Emmentaler gleichmäßig über die Tomaten verteilen
  • graspelten Gouda gleichmäßig über den Emmentaler verteilen
  • Oregano gleichmäßig über den Gouda verteilen
  • tiefgefrorene Köttbullar gleichmäßig auf die Pizza verteilen und leicht festdrücken
  • abgetropfte Champignons zwischen den Köttbullar verteilen
  • Backblech in den Ofen schieben und 25 Minuten backen

Foto? -> hier klicken

Klar, man kann auch frische Zutaten nehmen,- aber dann wäre es ja keine schnelle Köttbullarpizza!

- es sind noch keine Einträge vorhanden -

Eintrag verfassen:
max. 20.000 Zeichen

Name: (freiwillig)
E-Mail oder Homepage: (freiwillig)

Spamschutz - bitte diese Ziffern in umgekehrter Reihenfolge eingeben:

Captcha Code
 

Impressum

Wusstest du, dass .....

in Källby/Schweden täglich 7.000.000 Köttbullar für alle IKEA-Filialen dieser Welt hergestellt werden? 

Für die Küche:

Frühstücksbrettchen Härjedalen
Vier hand- gearbeitete Holzplatte aus Hirnholz. Größe 27 x 17 x 1 cm.
HÄRJEDALEN ist das Tor zur schwedischen Wildmark. Hier wachsen auf magerem Sandboden Birke, Erle, Kiefer und Fichte. Auf die langen, dunklen Wintermonate folgen kurze Sommer mit Mitternachtssonne und intensiver Wachstumsphase. Die dadurch bedingte langsame Entwicklung der Bäume führt zu einem Holz mit hoher Dichte. Dieser hochwertige, natürliche Werkstoff ist das Rohmaterial für unsere Frühstücksbrettchen aus Hirnholz.
Die Qualität der nordschwedischen Hölzer und die klimatischen Voraussetzungen (geringe Luftfeuchtigkeit) ermöglichen ein neues Verfahren der Holzveredlung. Im Gegensatz zu der herkömmlichen Abfolge wird erst der nichtentrindete Stamm getrocknet und danach zu Stäben mit quadratischem Querschnitt gesägt. Durch Beibehaltung der natürlichen Stammstruktur mit zentrischem Kern und vollen Jahresringen erhält man ein homogenes und spannungsfreies Hirnholz. Dieses Material verbindet natürliche Schönheit mit praktischen Vorzügen: Eine harte und "messerfreundliche" Oberfläche in Kombination mit einmaligen Mustern, die jedes Frühstücksbrettchen zu einem echten Original machen.
Durch ein dreifaches Behandeln mit einer tief eindringenden Naturharzmischung auf Leinölbasis erhält man eine wasserabweisende, hygienische Oberfläche. Leinöl und Baumharz sind schadstoffrei und damit unbedenklich in Kontakt mit Lebensmitteln.

hier klicken für mehr Infos